Weiß-kalt in Spanien: Schnee, das will ich nicht

Eigentlich sollte ich hier im blog nicht mehr so viel erzählen – meinte meine Menschin. Aber Hey, das ist ein Hundeblog. Ich bin ein Hund, also erzähle ich. Es ist nämlich anders in Spanien, weiß-kalt nämlich… . Schnee in Spanien – das will ich aber nicht.

Weiße Kälte auf meinem Fell

Ich bin ja Spanierin, hier geboren und aufgewachsen und lebe immer noch in Spanien…im WARMEN Spanien! Mein Fell ist dementsprechend fluffig-luftig. Und nu? Nun zittere ich wie Espenlaub, weil Spanien nicht mehr Spanien ist. Spanien und Schnee – das will ich aber nicht!

Gestern meinte meine Menschin dauernd ganz freudig-aufgeregt: „Emma, gleich kommt Schnee!“ Ich schaute dauernd aus dem Fenster und sah nix außer Regen. Ich dachte mir nur: ,Meine Menschin hat nen Knall´, und legte mich wieder auf die kuschelige Decke.

Dann plötzlich riss meine Menschin die Türe auf und rief:“Emma, kommt gucken, Schnee fällt vom Himmel!“

Naaa guuuut, will ich ihr mal den Gefallen tun. Ja Hossa! Was waren denn das für weiße Punkte aufm Boden? Und Hilfe! Auch auf meinem Fell ließ sich die weiße Kälte nieder! Neeee, also wenn das der Schnee ist, dann finde ich Schnee ziemlich kacke.

k-P1010169 k-P1010170 k-P1010171 k-P1010173 k-P1010175 k-P1010172

Man, ist das weiß-kalt in Spanien!

Heute Morgen, 19. Januar 2017, schaute ich aus dem Fenster und sah Regen. Außerdem hörte ich Wind, starken Wind. Und als meine Menschin ein wenig später die Türe öffnete, spürte ich eine eisige Kälte. Moah, lausig ist es.

Ich beobachtete, wie sich meine Menschin ihre Schuhe anzog und ihre Jacke auch noch. Dann nahm sie den Autoschlüssel und zog mir mein Halsband an. Neeee oder? Die will doch nicht mit mir in diese Kälte hinaus!?

Doch, wollte sie, so ein Mist. Wenn ich mich auch sonst auf die morgendlichen Spaziergänge freue, heute wäre ich lieber eingerollt in meiner Kuscheldecke liegen geblieben. Aber nix da, ich musste meine verrückte Menschin begleiten.

Tja und dann sah ich Berge, deren Spitzen mit weißen Decken belegt waren. Wer hat das gemacht und warum? Ich staunte und wunderte mich und dann meinte meine Menschin: „Guck mal, das ist Schnee, wie genial!“

Wir stehen momentan mit Kulti an unserem ehemaligen Zuhause und das ist der Weg, den wir fast jeden Morgen gehen, unglaublich oder?

k-P1010180 k-P1010181 k-P1010182 k-P1010183 k-P1010184

Ok, Schnee ist das also. Genial fand ich das aber gar nicht. Mir war kalt, weiß-kalt. Der Wind wirbelte in meinem Spanien-Fell herum und ich wollte nur eins: Ab in den Kulti und unter meine Kuscheldecke.

k-P1010188 k-P1010189 k-P1010190

Ich versuchte, mit Laufen und Toben die weiße Kälte abzuschütteln

k-P1010192 k-P1010193

k-P1010194

Nix half, so ein Mist. Also ab, zwischen die Büsche, um dem lausigen Wind zu entkommen

k-P1010195 k-P1010196

Meine Menschin hatte ein Einsehen und ging mit mir zurück zum Auto. 15 Minuten in dieser weißen Kälte haben mir gereicht.

k-P1010197

Vom Auto aus die weißen Berge zu betrachten gefiel mir tausend Mal besser.

k-P1010199

Es wurde immer nasser und dunkler

k-P1010200 k-P1010203

Da wir normalerweise morgens lange spazieren gehen, hatte meine Menschin ein doofes Gefühl und dachte, sie müsse mir auch heute, bei diesem Wetter, mehr Auslauf bieten. Super Idee… Wir hielten nochmal an, stiegen aus und stiefelten einen Hang hinunter. Sorry Menschin, aber manchmal hast du merkwürdige Ideen…

k-P1010204 k-P1010205

Gott sei Dank sah sie ein, dass die Idee ziemlich doof war und ich heute keinen langen Gang brauchte. So gingen wir zurück, moah, war das eisig.

k-P1010206 k-P1010207 k-P1010208

Jetzt liege ich wieder in meine Kuscheldecke eingemummelt im Kulti und fühle mich sauwohl. Meine Menschin sprach davon, dass mir jetzt ein Mantel gut tun würde. Stimmt, der würde mir jetzt gut tun. Aber dann sprach sie die Idee aus, selbst einen für mich zu nähen. Hilfe! Menschin, sorry,ich liebe dich sehr. Aber bitte mach mich nicht zum Opfer deiner handwerklichen Nicht-Begabung!

So, nun zu euch: Hättet ihr  auch lieber, ich würde nicht mehr so oft den blog nutzen, um euch zu erzählen, was ich erlebt habe?

Und noch was: Habt ihr schon entdeckt, was es Neues gibt? Klick mal hier:

">Klick und hier: Klick und hier: Klick jetzt!

Also, Tschüss,

Eure Emma