Spaziergang am kleinen Wasser und das Thema mit den Langohren

Heute Morgen ist meine Menschin mit mir am kleinen Wasser spazieren gegangen – Bach nennen das die Menschen. Das war richtig gut … naja, bis auf einen Vorfall oder zwei mit den Langohrtieren…

k-DSCN1033

Meine Menschen fuhren heute mit mir in dem tollen Blechkasten weg und ich wusste, dass nun wieder ein schönes Erlebnis folgt. Mein Mensch namens Gerd half bei einer Tierschutzorganisation. Da werden Hunde aufgenommen, die keine Menschen haben und Hilfe brauchen. Meine Menschin namens Marion ging mit mir eine Runde spazieren, wie jeden Morgen, nur diesmal am kleinen Wasser.

Froh gelaunt zogen wir los und ich nutzte das kleine Wasser erst einmal als Water Closet.

k-DSCN1036

Ich mag es, im Wasser zu laufen und manchmal lege ich mich da hinein. Das tut gut. Meine Menschin mag es, am Wasser zu verweilen. Sie sagt, das Geplätscher sei beruhigend. Nun gut, für mich ist das in Ordnung, denn dann habe ich genügend Zeit, um alles zu erkunden.

k-DSCN1038

k-DSCN1035

Ja und dann sprangen auf einmal viele Langohrtiere herum. Ich weiß, dass es meine Menschin nicht mag, wenn ich hinter diesen Tieren herlaufe. Die ersten vier Langohren ignorierte ich. Puh, das fiel mir echt schwer. Als aber das fünfte Langohr aus dem Gebüsch direkt vor mir sprang, konnte ich nicht mehr widerstehen. Ich hörte den Ruf meiner Menschin und ich hörte auch, dass die Stimme nicht so freundlich klang, wie sie es sonst tut. Naja, dachte ich, es ist windig und bei Wind kann es passieren, dass ich den Ruf gar nicht höre….

Ich lief schnell wie der Wind hinter Langohr her. Dooferweise verliere ich die Tiere direkt aus dem Auge, aber ich laufe dennoch ein Stückchen, einfach weil es Spaß macht. Dann drehte ich um und lief schnell wie der Wind zu meiner Menschin. Die sagt dann nix und macht auch nix, aber ich spüre, dass sie sauer ist. Das kann ich gar nicht gut ertragen und ich will, dass sie schnell wieder fröhlich ist und mit mir die Welt erkundet.

… das Gute ist: Meine Menschin kann das auch nicht gut ertragen, wenn wir zwei Streit haben. Puuuh, was war ich froh, da

ss sie schnell wie der Wind wieder gut gelaunt war. Sie rief mich zu sich, guckte mich nochmal streng an und dann knuddelte sie mich.

Die nächsten Langohren habe ich dann wieder ignoriert und bin lieber durchs Wasser gelaufen und habe mit meiner Menschin dem Plätschern zugehört. Naja, pst, ich habe nicht wirklich auf das Plätschern gehört, sondern meine Ohren gespitzt, ob wieder ein Langohr in der Nähe ist.

k-DSCN1044

Ein Kommentar

Kommentar verfassen