Ordnungsamt Brandenburg will einem Kind, das im Wachkoma liegt, den Hund wegnehmen

Manchmal muss man an den Leuten, die in den Behörden sitzen, arg zweifeln. Da liegt ein Kind, genauer der 10-jährige Dylan, im Wachkoma, wird liebevoll gepflegt und betreut. Dylans Glück ist der Hund Tascha, der sich jeden Morgen an Dylan kuschelt. An den Geräten ist zu erkennen, wie gut Dylan diese Kuscheleinheiten mit Tascha tun. Und was hat das Brandenburger Ordnungsamt vor? Das will Tascha ins Tierheim geben!!! Warum? Tascha gehört zu den sogenanten “Kampfhunden” und hat einen Nachbarshund gebissen. Ehrlich – wäre Tascha ein Pudel und dasselbe wäre passiert, kein Ordnungsamt würde den Hund wegholen wollen.

Mehr könnt ihr hier lesen: klick

height:90px" data-ad-client="ca-pub-8194057317850315" data-ad-slot="9003438941">

Auch die dafür angelegte Facebook-Seite informiert, damit Dylan seine Tascha behalten darf: zur Facebookseite 

Noch besser ist es, wenn Ihr alle dabei helft und die Petition unterschreibt: klick hier