Nahrungsergänzung
Nahrungsergänzung Hunde

Sind Nahrungsergänzungsmittel für Hunde sinnvoll? Vielleicht hast du dir die Frage schon einmal gestellt. Manchmal ist es wichtig, Hunde zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen. So kann es bei Stress zu Mangelerscheinungen kommen oder die Keimbelastung durch eine Rohfütterung wurde zu hoch. Wichtig ist es, in diesen und anderen Fällen auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel für Hunde zurückzugreifen und das ist bei ANIfit gegeben.

Nahrungsergänzungsmittel für Hunde

In der Regel benötigt dein Hund keine zusätzlichen Nährstoffe, wenn er jung, gesund und munter ist. Ein Zuviel kann nämlich genauso schädlich sein wie ein Mangel. Oft werden Vitamine und Mineralstoffe für Hunde bei älteren Hunden notwendig. So kommen Nahrungsergänzungsmittel für Hunde bei Arthrose zum Einsatz. Damit werden die Gelenke mit wichtigen Nährstoffen versorgt, sodass diese wieder beweglicher sind. Eine Nahrungsergänzung für deinen Hunde-Senior kann also durchaus sinnvoll sein.

Nahrungsergänzung für den Darm

Bei Verdauungsproblemen beim Hund ist zu einer Nahrungsergänzung für den Darm zu raten. Es ist möglich, dass die Darmflora deines Vierbeiners aus dem Gleichgewicht geraten ist. Im Darm befinden sich unzählige Bakterien.

Darmflora im Ungleichgewicht

Wenn durch Antibiotika, Entwurmungsmitteln, Stress, Rohfütterung oder andere Ursachen die Balance aus den Fugen gerät, wirkt sich das auf viele Bereiche aus. Grob ausgedrückt: Dann wird das Wachstum der „guten“ Bakterien gehemmt und andere Mikroorganismen können sich breit machen. Als Folgen können Durchfall, Blähungen, Entzündungen, Vitaminmangel und andere Leiden auftreten.

Der Darm und seine Aufgaben

Die Bakterien im Darm unterstützen den Verdauungsprozess. Eine gesunde Darmflora ist ebenfalls für die Produktion von Vitaminen wie B2 und B12, Folsäure und anderen Vitaminen relevant. Manche Bakterien sind für das Neutralisieren toxischer Stoffe zuständig. Werden diese Darmbakterien zurückgedrängt, kann sich das an Beschwerden der Entgiftungsorgane bemerkbar machen. Außerdem spielt die Darmflora für die Immunabwehr eine große Rolle.

Darm und Seele

Darüber hinaus sollte bei Verhaltensstörungen die Darmflora ins Auge gefasst werden, denn Darm und Psyche stehen miteinander in Verbindung. Falls dich das Thema sehr interessiert, kann ich dir das Buch „Darm mit Charme“ von Giulia Enders empfehlen. Das Buch ist locker und teils humorvoll geschrieben, sodass du dir das umfangreiche Wissen über den Darm, seine Funktionen und die Darmflora auf angenehme Art aneignen kannst.

ANIfit Power-Darm – zur Stärkung der Darmflora

Für deinen Hund hält ANIfit die Nahrungsergänzung Power-Darm bereit. Das Produkt stärkt mit Fructooligosacchariden, Mannanoligosacchariden, Glucan-Polysacchariden, Enterococcus faecium und Inulin die Darmflora von Hunden und Katzen. Mannanoligosaccharide binden schädliche Mikroorganismen und entsorgen diese über den Kot. Gleichzeitig fördert Power-Darm das Wachstum der Lactobacillen und Bifidobakterien, wodurch die Darmflora gestärkt wird.

Natürliches Nahrungsergänzungsmittel 

Power-Darm ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das sich aus folgenden Zutaten zusammensetzt: Hefezellwände, gemahlene Karotten, Zichorienpulver, Joghurtpulver, Apfelpectin, Fructooligosaccharide, Bananenmehl, Hühnerherzen und Curcuma.

Anwendung und Dosierung

Du kannst das Nahrungsergänzungsmittel für Hunde „Power-Darm“ unter das Futter mischen. In den ersten 10 bis 14 Tagen kann es zu Blähungen und einer erhöhten Darmaktivität kommen, denn in dieser Zeit findet die Umschichtung der Darmflora statt.

Power-Darm ist unter anderem nach einer Darmkrankheit, einer Narkose und nach der Einnahme von Antibiotika zu empfehlen. Ebenfalls hilft das Produkt bei der Nahrungsumstellung.

Power-Darm nach Wurmkur

Des Weiteren kann sich der Darm nach einer Wurmkur schneller regenerieren, wenn du deinem Hund nach einer Wurmkur einen Monat lang täglich Power-Darm unter das Futter mischst. Ansonsten dauert die Regenerierung des Darms nach einer Wurmkur zwischen 5 und 7 Monaten. ANIfit empfiehlt die Dosierung von einem bis 3 Gramm Power-Darm pro Tag – abhängig vom Gewicht deines Tieres. Die genaue Dosierung ist der Verpackung zu entnehmen.

Weitere Nahrungsergänzungsmittel 

Blog-Kategorien

Logo Hundetrainerausbildung von Ziemer-Falke

0 Kommentare