Mehr Spaß als Mensch-Hund-Team: Der Spaßkalender

Bist du in eine Negativ-Spirale mit deinem Hund geraten, vergisst du oftmals, wie viel Spaß und Lebensfreude das Miteinander mit sich bringen könnte. Um den Fokus erneut auf die schönen Dinge und Gemeinsamkeiten richten zu können, kannst du dir einen Spaßkalender anlegen. Dieser hilft dir nicht nur während des Erstellens, sondern ebenso anschließend: Ein Blick auf den Kalender zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht und der Tag beginnt mit freudigen Erinnerungen.

Spaß mit Hund

Auf die Plätze Foto los

Vielleicht hast du eine Kamera und fotografierst gerne und oft deinen Hund. Dann wird es für dich ein Leichtes sein, ab sofort täglich oder wöchentlich ein Foto deines Hundes zu schießen. Solltest du nicht zu den Hobbyfotografen gehören, wirst du sicherlich ein Smartphone besitzen, sodass du damit Spaßfotos machen kannst. Ansonsten wird sich vielleicht  in deinem Umfeld jemand finden, der dir für diese Aktion eine Kamera ausleihen kann.

Es geht beim Fotografieren nicht um das weltbeste Foto mit den super Einstellungen. Perfektion = Weg damit!

Spaß mit Hund

Das Thema ist Spaßkalender! Es geht darum wieder zu erkennen, wie viel Freude du mit deinem Hund haben könntest – würdest du deinen Blickwinkel verändern. Dabei hilft dir das Fotografieren, denn somit richtest du deine Aufmerksamkeit auf die schönen, lustigen und fröhlichen Momente.

Spaß mit Hund

Wie du deinen Kalender gestaltest, bleibt dir überlassen. Ideal wäre es, täglich ein Foto deines Hundes zu schießen, sodass du erstens täglich den Fokus auf den gemeinsamen Spaß hältst und zweitens nach einem Jahr genügend Material zusammen hast, um anschließend täglich an diese schönen Gemeinsamkeiten erinnert zu werden.

Falls dir das tägliche Fotografieren zu viel Druck bereitet, dann schieße einmal pro Woche ein solches Foto. Einmal pro Monate wäre zu  wenig, wenn du das Ziel dieser Übung erreichen möchtest: Fokus auf die schönen, lustigen, fröhlichen Momente richten.

Der Kalender lässt sich ganz einfach online erstellen. Schau´im Internet nach Fotobuch-Anbieter, die auch meistens Kalender im Angebot haben.

Oder du bastelst selbst einen Kalender – so ganz „altmodisch“ mit Pappe und Kleber.

Ich wünsche dir viel Spaß – an der Foto-Aktion, am Ändern deines Blickwinkels und vor allem an und mit deinem Hund!

 

Kommentar verfassen