Fozzy – mein Spaziergeh-Kumpel von San Animal

Meine Menschin hatte mir am Sonntag schon erzählt, dass wir nun ab und zu einen Hund abholen und ihn mitnehmen, wenn wir spazieren gehen. Fozzy sucht ein Zuhause und bis er das gefunden hat, kann er mit mir immer mal wieder Abenteuer erleben. Ich war gespannt.

Der erste Spaziergang mit Fozzy

Am 8. Dezember war es soweit: Ich lernte Fozzy kennen. Er wohnt in einer Zwingeranlage mit anderen Hunden zusammen. Als wir dort ankamen, waren zwei Frauen dabei, die Innenräume der Hunde zu reinigen, während die Hunde schon draußen im Freilauf liefen.

Ich blieb im Auto sitzen, während meine Menschin zu Fozzy ging. Als sie die Türe zum Freilauf öffnete, fingen alle Hunde an zu bellen. Klar, die wären alle gerne mitgelaufen, aber das geht ja nicht. Ich war froh, dass ich im Auto saß, denn ich finde das unheimlich, wenn so viele fremde Hunde da sind und auch noch bellen.

Aber, ich beobachtete meine Menschin ganz genau. Sie wurde von einem kleinen, hellen Hund begrüßt, den sie dann anleinte. Aha, das ist also Fozzy, dachte ich.

Meine Menschin kam mit ihm zum Wagen und öffnete meine Türe. Ich war vorsichtig und schnüffelte von der Sitzbank aus zu Fozzy herunter. Man weiß ja nie. Fozzy wedelte aber freundlich und so begrüßten wir uns. Ich animierte ihn schnell zu einem Spiel, damit er mich toll findet. Er spielte sogar mit mir, naja, soweit es ging, denn meine Menschin hing ja am anderen Ende der Leine und Menschen sind ja nicht gerade die schnellsten Lebewesen auf der Erde.

Es wurde ein sehr schöner Spaziergang. Ich lief frei und schaute mir mal die ganzen Büsche an, die es auf dem Weg gab. Aber heimlich schielte ich immer zu meiner Menschin und Fozzy. Damit ich weiterhin die Super-Pluspunkte bei meiner Menschin habe, machte ich ihr eine Freude und blieb stehen, wenn Kaninchen über den Weg hoppelten. Wenn ich das mache, freut sich meine Menschin, ich freue mich gleich mit und Fozzy freute sich auch, weil wir uns freuten. Man, war das eine fröhliche Freude.

k-DSCN2245

k-DSCN2248

Fozzy vertraute meiner Menschin sehr schnell. Er zieht auch nicht an der Leine – ich ja auch nicht *hust*. Und er schaut meine Menschin immer wieder an und wedelt dann. Ich glaube, ihm hat der Spaziergang gefallen.

 

Hier ein kurzes Video von Fozzy: https://youtu.be/K94PihW-1Uw

k-DSCN2258

k-DSCN2262

Fozzy von San Animal Santuario, Aguilas Spanien

Fozzy von San Animal Santuario, Aguilas Spanien

k-DSCN2266

k-DSCN2267

k-DSCN2275

k-DSCN2276

k-DSCN2277

Als wir wieder am Auto ankamen, klemmte er den Schwanz ein und wollte weg vom Auto. Mh, damit hat er wohl keine guten Erfahrungen gemacht. Aber, wir wollen ihn mitnehmen, wenn wir am Strand spazieren gehen. Ich glaube, wenn er merkt, wo wir mit dem Auto hinfahren, wird er die Scheu vor dem Wagen verlieren. Ich sitze ja auch im Auto und werde ihm Mut zuflüstern.

Ich finde Fozzy jedenfalls sehr nett. Er ist ein ruhiger Rüde, frisst genauso wie ich langsam und genussvoll, ist neugierig und findet Spaziergänge spannend. Hat er Vertrauen gefasst, wird er auch gerne gestreichelt und beschmust. Ich freue mich schon auf den nächsten Spaziergang mit Fozzy.

5 Kommentare

  • sehr schön geschrieben ! Finde es toll, dass Fozzy soviel Vertrauen zu euch hat. Hoffe für ihn, dass er bald liebe Menschen findet, die ihm eine Heimat geben ! 🙂

  • Hey 🙂

    Da rennt ihr bei mir ja offene Türen ein! 🙂 Ich bin Tierheim Tierpfleger und liebe natürlich solche tollen Geschichten! Zwei ganz wunderbare Hunde! (Erinnern mich beide sehr an meine Spanier! 🙂 )

    Super, dass die beiden sich gleich so gut verstanden haben! Ich wünschte es gäbe viel mehr tolle, verantwortungsbewusste Leute, die einem Hund ein bisschen Zeit schenken.

    Mit dem Auto klappt das bestimmt auch noch, gemeinsam seid ihr stark! 🙂

    Liebe Grüße

    • Hallo Ronja,

      das mit dem Auto hat gestern geklappt 🙂 Ich habe zwar nicht damit gerechnet, aber er sprang wie selbstverständlich in die Box, die im Kofferraum steht.

      Ich bin nun zum ersten Mal Gassigeherin beim Tierschutz und es ist wirklich schön zu sehen, wie sehr dem Fozzy diese Ausflüge gefallen.

      Viele Grüße
      Marion und Emma

      • Ja, ich habe den neuen Artikel gleich gelesen! Ich freue mich total darüber! 🙂 Das wird sicher noch eine ganz tolle Zeit für die Beiden! Super für Fozzy, dass er so gute Freunde gefunden hat, die ihn durch die Zeit begleiten, bis er ein Zuhause gefunden hat!

Kommentar verfassen