Fellnasenkekse – handgemachte Leckereien für Hunde

Als ich eines Morgens im Internet stöberte, stieß ich auf einen Onlineshop und dieser Shop bietet etwas Besonderes an: Hundekekse. Ok, nu denkt ihr vielleicht, was daran besonders sein soll. Diese Leckereien werden von der Shopbetreiberin auf Bestellung frisch gebacken.

Keine Konservierungsstoffe, kein Zucker, keine tierischen Nebenerzeugnisse, in echter Lebensmittelqualität mit einem überdurchschnittlich hohem Fleischanteil.

Sabine Sernau war so freundlich und hat einige Informationen gegeben, die ich Euch gerne mitteilen möchte.

Wie entstand die Idee der Hundekeksbäckerei?
Vielleicht nur ein paar Eckdaten vorab. Wir sind ein kleines Familienunternehmen, welches aktuell aus meinem Mann, mir und Frisco (unserem Kromfohrländer) besteht, incl. einiger „freiberuflicher“ Weiterempfehler, die ein wenig Werbung für uns machen.

Wir haben bereits vor ca. 15 Jahren Hundekekse gebacken, damals für unsere Trixie, eine inzwischen leider verstorbene Westhighland White Terrierhündin (Westi). Damals jedoch nur für uns bzw. einigen guten Freunden.

Aufgrund der Tatsache, dass in sehr vielen Hundeleckerlies / Hundefutter, Zutaten verwendet werden, die eben alles andere als gut für den Hund sind und inzwischen nach vielen Gesprächen mit unserer Züchterin von Frisco, unserem jetzigen Kromiwelpen, haben wir uns entschlossen, unser Hobby bzw. unsere Überzeugung, eben Leckerlies für Hunde auch deutlich gesünder herstellen zu können, in die Tat umgesetzt.
Welche Zutaten werden für die Fellnasenkekse verwendet?

Alle unsere Fellnasenkekse können unbedenklich von Menschen gegessen werden!
Es ist absolut bestes Lebensmittelfleisch!
Wir essen dieses Fleisch auch selbst als Braten o.ä.

Auf Zucker, Konservierungsstoffe oder Weizenmehl verzichten wir ganz.
Wir nehmen ausschließlich Vollkorn-Dinkelmehl bzw. Vollkorn-Haferflocken und selbst bei den getreidefreien Keksen verzichten wir auf Kartoffelmehl, welches man fertig kaufen kann.

Nein, wir nehmen wirklich frische Kartoffeln, denn Kartoffelmehl (gekauft) kann Gluten enthalten. Außerdem ist in unseren Keksen wirklich min. 40% richtiges Fleisch (Ausnahme bestimmte Sorten) enthalten und nicht etwa tierische Abfallprodukte.

Fellnasenkekse backt auch auf Wunsch. Welche Wünsche können denn erfüllt werden?

Wer z.B. eine Fellnase hat, die auf bestimmte Zutaten allergisch reagiert, (z.B. Haferflocken), dann verzichten wir auf diese Zutat nach Absprache.

Oder es ist gewünscht, dass noch andere Zutaten hinzugefügt werden (Beispiel: zusätzlich mit Banane)

Oder: Wer z.B. ein tolles Hundekekse-Rezept hat, jedoch nicht die Zeit, dieses Rezept selbst herzustellen, dann backen wir nach Absprache / Kostenvoranschlag seine Wunschkekse.

Außerdem: Unser Geburtstags-Gugelhupfkuchen (Durchmesser ca. 10 cm) wird z.B. individuell auf Anfrage gebacken. Wir freuen uns immer auf entsprechende Anfragen.

Dies alles sind nur Beispiele. Vieles ist machbar. Kontaktieren Sie uns einfach.

Wie lange sind die Kekse haltbar und wie sollten sie aufbewahrt werden?

Unsere Fellnasenkekse werden komplett ohne Konservierungsstoffe / Zusatzstoffe hergestellt. Die Haltbarkeit wird ganz allein durch schonende Trocknung erreicht.

8 Wochen Mindest-Haltbarkeit bei Fellnasenkekse, welche mit Vollkorn-Dinkelmehl hergestellt sind und 4 Wochen bei den getreidefreien, können wir garantieren.

Gerade die „normalen“ Leckerlies halten oft deutlich länger. Voraussetzung dabei ist die richtige Lagerung, d.h. dass sie bei Zimmertemperatur, trocken und unbedingt luftdurchlässig aufbewahrt werden. Auch sollten möglichst höhere Temperaturschwankungen bzw. direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Am besten aufbewahrt werden sie in einer Glas- / Porzellanschale, die offen, also luftdurchlässig ist, irgendwo im Raum oder in der Abstellkammer (NICHT feucht). Wir empfehlen das Umschütten aus der „Pralinenverpackung“, in der wir sie verkaufen.

Wenn es nach den Fellnasen geht, werden unsere Fellnasenkekse i.d.R. sowieso zeitnah aufgefressen, sodass Sie sich um das Thema „Haltbarkeit“ keine Sorgen machen müssen.

Bei Euch gibt es die Hundesnack-Party – was ist damit gemeint?

Es ist das gleiche Prinzip wie eine Weinprobe, Dessous-Party oder „Tupperparty“.

Bereits ab 3 Hunden samt Besitzer kommen wir zu Ihnen nach Hause, in die Firma oder an jeden anderen beliebigen Ort (z.B. Hundeschule, Hundepension o.ä.) im Großraum Hamburg und Speckgürtel. Während die Hunde unsere Fellnasenkekse probefressen dürfen, erfahren die Besitzer einiges über unsere Herstellung, die Zutaten u.v.m. –  je nach Wunsch und Absprache.

In der Regel dauert solch eine Hundesnack-Party ca. 1/2 – 2 Stunden je nach Anzahl der Hunde und Wunsch der Besitzer. Die Veranstaltung ist kostenfrei und unverbindlich.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Hier kann es eigentlich nicht passieren, dass Sie als Kunde irgendwelche Leckerlies kaufen, die danach in der Ecke liegen, weil der Hund sie nicht frisst, persönliche Beratung und Tipps sind hierbei inklusive.

Diese Veranstaltungen eignen sich auch, um Hunde-Bekanntschaften zu vertiefen und dabei einen netten Nachmittag / Abend zu haben und zwar diesmal nicht auf der Wiese oder im  Wald, sondern „drinnen“. Auch Hundegeburtstage und Hundesnack-Party passen zusammen. Ein besonderer Tag für die Fellnase und ebenso für das Frauchen / Herrchen.

Auf so persönliche Art und Weise gibt es nur wenige Leckerlies zu kaufen.

Anmerkung: Wir freuen uns besonders darüber, dass einige Hunde, die von ihren Besitzern als „sehr wählerisch“ bezeichnet wurden, unsere Fellnasenkekse mit Freude fressen, obwohl genau diese Hundehalter damit (fast) nicht gerechnet haben.

Vielleicht können wir auch Sie und Ihre Fellnase überzeugen?

Warum gibt es bei Euch nur Hundekekse und nicht auch andere Hundeartikel wie in vielen anderen Online-Shops?

Online-„Hundegeschäfte“ gibt es mehr als genug. Gerade deshalb wollen wir uns spezialisieren. Dennoch sind wir aktuell dabei, das Sortiment ein wenig zu erweitern.

Spezialisiert auf Artikel und Produkte, die unmittelbar mit Leckerlies im Zusammenhang stehen. Deshalb bieten wir ganz neu auch handgefertigte Leckerliebeutel an.

Wieso veranstaltet Ihr den monatlichen Fellnasenkekse-Spaziergang?

Wir haben einfach Spaß daran mit anderen Menschen und Fellnasen eine nette Zeit zu verbringen. Diese Veranstaltung ist keine Werbe – bzw. Verkaufsveranstaltung. Wer jedoch von sich aus Fragen hat oder / und vorher / nachher Interesse an unseren Fellnasenkeksen hat, ein kleines Sortiment ist immer dabei und kann getestet bzw. gekauft werden. Wie gesagt, jedoch komplett unabhängig von der Teilnahme am Spaziergang.

 

Falls Ihr Euch für besonderen Knabberspaß interessiert und Euren Hunden Fellnasenkekse backen lassen möchtet: Klickt einfach auf das unten stehende Bild und Ihr werdet zum Onlineshop weitergeleitet.

 Captura de pantalla (12)

Sabine Sernau / Geschäftsführerin Fellnasenkekse
www.fellnasenkekse.de – Mehr als nur ein Leckerlie

Wildschwanbrook 55, 22145 Hamburg
(Produktionsstätte, KEIN Geschäft)
Tel: 040 / 357 37 820
Email: info@fellnasenkekse.de

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen